Kann mein Kind nach der 4. Klasse aufs Gymnasium wechseln?

Kann mein Kind nach der 4. Klasse aufs Gymnasium wechseln?

Unser Bildungsgang ist auf zehn Jahre ausgelegt. Prüfungsrelevantes Wissen eignen sich die SchülerInnen erfahrungsgemäß intensiv in den letzten Schuljahren an. Da jedes Kind nach seinen individuellen Bedürfnissen und seinem Tempo lernt, läuft der Erwerb von durch Prüfungen abfragbares Schulwissen an unserer Schule aber weniger linear ab als an Regelschulen. Es ist aus unserer Sicht daher nicht sinnvoll, einen Übergang nach der vierten Klasse anzustreben.

Steht dennoch ein Wechsel an eine andere Schule an, ist eine rechtzeitige Information der Lernbegleiter sinnvoll, damit der Schüler / die Schülerin auf den Übetritt vorbereitet werden kann.