Eltern

Eltern sind Partner

Eltern6

 

Eltern spielen eine wichtige Rolle in der FAMS: sie sind nicht nur Lern- und Erziehungspartner, sondern auch unerlässliche Unterstützer des Vereins und der Schule. Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen allen Beteiligten ist die wichtigste Voraussetzung für den Erfolg unseres Schulkonzeptes.


Kommunikation

Für Eltern gibt es vielfältige Möglichkeiten,Eltern3
Einblicke in die Arbeit an der Schule zu erhalten, selbst mitzuwirken und mit anderen Eltern im Austausch zu sein:

  • Elternabende und Elterngespräche
  • Angebote von Eltern in der Schule
  • Mitarbeit im Elternbeirat
  • Mitarbeit in der Schulkonferenz
  • regelmäßige Schulversammlungen
  • gemeinsame Aktivitäten und Feste wie Tag der offenen Tür, Schulfeste, Familien-Zeltwochenende etc.

 

Mitarbeit

Eltern4Um kostendeckend arbeiten zu können, ist die Mitarbeit aller Eltern erforderlich.

  • Familien bringen sich phasenweise oder generell mit einem unterschiedlich hohen Engagement ein. Damit gewährleistet ist, dass ein Grundstock der zur Weiterführung des Schulprojektes notwendigen Arbeiten von allen gemeinsam getragen werden kann, wird ein zeitlicher Mindestumfang von 50 Pflichtstunden pro Familie im Schuljahr festgelegt. Gegebenenfalls ist eine Befreiung von der Elternmitarbeit gegen eine Ausgleichszahlung möglich.
  • Die Elternarbeit ist in Arbeitsgruppen organisiert, die möglichst selbständig arbeiten
  • Welche Arbeiten und Arbeitsgruppen notwendig sind, legen Schulträger, pädagogisches Team und Eltern gemeinsam fest. Sie umfassen Reinigungsarbeiten, Instandhaltung und Herstellung von Schulmaterialien, Pflege und Wartung von Grundstück und Gebäude, Gestaltung von Festen und Veranstaltungen, Akquise von Spenden und Fördergeldern uvm.

 

Fortbildung Eltern5

Auch Erwachsene benötigen Raum und Gelegenheit, sich zu entwickeln. Dieser Tatsache trägt der LernWerk e.V. mit dem Zentrum für Erwachsenenbildung Rechnung. Dieser in der Vereinssatzung festgeschriebene Zweig des LernWerk e.V. ist im Schuljahr 2014/15 mit den ersten Veranstaltungen gestartet und wird sein Programm weiter ausbauen.